Direkt zum Inhalt springen

Formulare Förderprogramm

So gehen Sie vor

Vor der Realisierung

  • Gesuch online ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.
  • Gesuch mit nötigen Beilagen per Post einschicken.
  • Innerhalb von vier Wochen erhalten Sie eine Förderzusage per Post.

Nach Abschluss

  • Falls verlangt: Abschlussformular online ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.
  • Abschlussformular mit nötigen Beilagen per Post einschicken.
  • Nach Prüfung der Abschlussunterlagen wird der Förderbeitrag ausbezahlt.

Hilfreich beim Ausfüllen

Wegleitung zum Gesuchsformular (pdf)

 

 

Bauen und Sanieren

Erstellung eines GEAK® mit Beratungsbericht  (Was ist ein GEAK?)

Gebäudehüllensanierung

Ersatz von Schaufenstern in Verkaufsgeschäften

Gesamtsanierungen nach GEAK

Gesamtsanierungen nach MINERGIE

MINERGIE-Neubauten

Wärmeerzeugung

Holzfeuerungen bis 70 kW

Holzfeuerungen ab 70 kW

Wärmepumpenanlagen

Wärmekraftkopplungs-Anlagen (WKK)

Anschlüsse an Wärmenetze

Erweiterung von Wärmenetzen

Wärmenetzprojekte

Solaranlagen

Das kantonale Förderprogramm fördert bei den Solarstromanlagen nur grosse Gemeinschaftsanlagen ab 30kW. Für kleinere Solarstromanlagen gibt es Förderbeiträge der nationalen Netzgesellschaft Swissgrid. Weitere Infos sind erhältlich unter www.swissgrid.ch > KEV / EIV > Einmalvergütung (E-Mail: kev-hknNULL@swissgrid.ch, Telefon:  0848 014 014).

Thermische Sonnenkollektoren

Gemeinschafts-Solarstromanlagen

Batteriespeicher für Solarstromanlagen

Energieeffizienz

Ersatz von Umwälzpumpen in Wohnbauten

Komfortlüftungsanlagen

Ersatz von Beleuchtungsanlagen in Nichtwohnbauten

Energieeffizienz in Unternehmen

Ersatz von Waschmaschinen / Wäschetrocknern in Mehrfamilienhäusern

Gewerbliche Kühl- und Gefriergeräte

Information und Beratung

Erstellung GEAK mit Beratungsbericht: siehe Bauen und Sanieren

Machbarkeitsstudien

Energieanalysen in Unternehmen

Spezialanlagen

Abwärmenutzungsanlagen

Biogasanlagen

Spezialprojekte

 

Nach oben